Holz gegen Aluminium und Stahl

01.10.2007 - Sturm im Standardsegment

Mit dem neuen T30 Portal Plus gibt es Sturm Feuerschutztüren aus Holz ab sofort auch im Standardsegment. Die Preisstellung positioniert das T30 Portal Plus als Alternative zu Angeboten aus Aluminium und Stahl – bei allen Vorteilen eines Holz-Portals.

Hohe Flexibilität bei den Maßen
Mit frei wählbaren Durchgangslichten bietet das neue Sturm T30 Portal Plus bei den Maßen hohe Flexibilität. Jede Sturm Feuerschutztür eine Maßanfertigung – das gilt hier auch für Sonderformen wie Rund- und Korbbogen oder für schräg ausgeformte Türblätter. Die Profilquerschnitte für Zarge und Türblatt betragen einheitlich B x H 80 x 68 mm, die Profile sind eckig mit leicht gebrochenen Kanten.

In allen RAL und NSC Farben lieferbar
Viele Freiheiten für individuelle Gestaltung gibt es auch für die Oberfläche. Das ist wichtig für das Raumdesign, für das Einordnen in vorhandene Gebäudefarben oder auch für das Übernehmen von Unternehmensfarben: Das neue Sturm T30 Portal Plus ist in allen RAL und NSC Farben deckend lackiert lieferbar.

Holz- und Glasfüllungen
Maximale Durchsicht - aus funktionalen Gründen, für besondere Raumwirkung oder auch für die dezente Einordnung in die Raumgestaltung: Die Sturm T30 Portal Plus Feuerschutztür gibt es mit Klar- und Strukturglas-Füllungen und mit Isolierglas als Schall- und Wärmeschutz. Mit dem Planline System sind zudem flächenbündige Verglasungen lieferbar, Folien und Veredelungen bieten zusätzliche Möglichkeiten der Gestaltung. Holzfüllungen sind für Sturm T30 Portal Plus ebenfalls lieferbar.

T30 Portal Plus auch für Fluchtwege
Schlösser, Bänder, Beschläge – auch hier die von Sturm gewohnte, individuelle Abstimmung auf die Anforderungen der Aufgabe. Grundausstattung bei den Schlössern ist BKS 1828 Normalfunktion, alternativ mit Mehrfach- und Obenverriegelungen bzw. mit Ansteuerungs- und Überwachsungsfunktion. Auf Wunsch können aber auch alle anderen normgerechten Schlösser verbaut werden. Bei den Bändern kommen 3-dimensional verstellbare Objektbänder (auch verdeckt liegend) zum Einsatz, weitere Individualisierungen sind etwa mit frei wählbaren Sonderoberflächen, Zierköpfen und Sonderausführungen lieferbar. Nicht zuletzt kann die neue Sturm T30 Portal Plus Feuerschutztür auch mit Panikbeschlägen ausgerüstet werden, sie ist somit auch im Verlauf von Fluchtwegen normgerecht einsetzbar.

Holz - die besondere Atmosphäre
Holz hat einzigartige Vorzüge, denn Holz ist sinnlich – es ist schön anzusehen, angenehm anzugreifen und es hört sich gut an. Diese besondere Atmosphäre bietet Sturm seit vielen Jahren für Feuerschutztüren in anspruchsvoller Ausführung. Jetzt kommt mit dem T30 Portal Plus Sturm ins Standardsegment.

Holz besticht durch einzigartige Optik, Haptik und Akustik.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei

STURM GmbH, A - 5091 Unken
Tel. : ++43 (0)6589 / 4215
office@feuerschutztuer.com.
www.feuerschutztuer.com