Architektur

07.07.2010 - Sichere Türen für Luxusyachten

Auf der Luxusyacht Princess Marina Los hat der Feuerschutzexperte Sturm erfolgreich Neuland betreten: Die Feuerschutztüren für die Luxusyacht kommen von der Sturm GmbH in Unken.

Grundsätzlich gelten auf hoher See die gleichen Sicherheitsanforderungen wie an Land. Damit gibt es auch beim Innenausbau von Schiffen Bedarf an Feuerschutztüren.
Sie müssen sowohl technisch als auch im Design höchsten Ansprüchen gerecht werden: Eine Feuerschutztür an Bord muss im Brandfall aber nicht nur feuer-, sondern auch gewichtsbeständig

sein – um zu vermeiden, dass das Schiff im Brandfall Schlagseite bekommt.

Trotz umfassender Erfahrung im Brandschutz hat Sturm mit den Feuerschutztüren für den Schiffsbau Neuland betreten und für diese Anwendung eine neue Spezialtüre entwickelt.


Wie die Zertifizierung desLloyds Register in London zeigt, wurde die Herausforderung erfolgreich bewältigt.


Mit dem B-15 Door Single Leaf Hinged ist Sturm das weltweit erste Unternehmen, das Feuerschutztüren aus Holz für den Schiffs- und Yachtbau liefert.