Produktübersicht

Rauchschutztüren RS und Sa/Sm

Als erster Hersteller in Österreich bietet Sturm 1- und 2-flügelige Türen als Rauchschutzabschlüsse in
verschiedenen Klassifikationen an.


(mehr Infos...)

Schutzklasse Türart Flügel
Drehtüren - RS und Sa/Sm Rauchdicht - 1 flügelig
Vollbautür - Typ SRS 1-1
Besonderheiten
  • mit und ohne Lichtausschnitt
  • mit und ohne Seiten-/ Oberteil
  • Zargen, Türblätter und Verglasungen in verschiedenen Ausführungen und Sonderformen möglich
  • Durchgangslichte max. BxH: 1250 x 2950 mm

Nachweise:

A     ÜA-Nr. E-14.1.1.-03-1330

D     P-281 34710-ift

CH  P-281 34710-ift


Weitere mögliche Ausführungsvarianten und Multifunktionen auf Anfrage.


Designbeispiele
1
2
3
4
DOWNLOADS anzeigen

PDF Produktdatenblatt 882.19 KB
DXF Datenblatt 3.47 MB
DWG Datenblatt 476.45 KB
Drehtüren - Sa/Sm C5 (RS) - 1 flügelig
Holz-Rahmentür mit und ohne Seiten-/Oberteil - Typ SRS 1-1
Besonderheiten
  • mit und ohne Lichtausschnitt
  • mit und ohne Seiten-/ Oberteil
  • Zargen, Türblätter und Verglasungen in verschiedenen Ausführungen und Sonderformen möglich
  • Durchgangslichte max. BxH: 1250 x 2950 mm

Nachweise:

A     Sa/Sm C ÜA gemäß Ö-Norm

D     RS Zulassung gemäß DIN


Weitere mögliche Ausführungsvarianten und Multifunktionen auf Anfrage.


Designbeispiel
1
DOWNLOADS anzeigen

Drehtüren - RS und Sa/Sm Rauchdicht - 1 flügelig
Holz-Rahmentür mit deckend lackierter Oberfläche - Typ Portal Plus
Besonderheiten
  • mit und ohne Lichtausschnitt
  • mit und ohne Seiten-/ Oberteil
  • Zargen, Türblätter und Verglasungen in verschiedenen Ausführungen und Sonderformen möglich
  • Durchgangslichte max. BxH: 1250 x 2500 mm

Nachachweise:

A     ÜA-Nr. E-14.1.1.-03-1330

D     P-281 34710-ift

CH  P-281 34710-ift


Weitere mögliche Ausführungsvarianten und Multifunktionen auf Anfrage.


Designbeispiel
1
DOWNLOADS anzeigen

Drehtüren - RS und Sa/Sm Rauchdicht - 2 flügelig
Vollbautür - Typ SRS 1-2
Besonderheiten
  • mit und ohne Lichtausschnitt
  • mit und ohne Seiten-/ Oberteil
  • Zargen, Türblätter und Verglasungen in verschiedenen Ausführungen und Sonderformen möglich
  • Durchgangslichte max. BxH: 2500 x 2950 mm

Nachweise:

A ÜA-Nr. E-14.1.1.-03-1337

D P-281 34709-ift

CH P-281 34709-ift


Weitere mögliche Ausführungsvarianten und Multifunktionen auf Anfrage.


Designbeispiel
1
DOWNLOADS anzeigen

PDF Produktdatenblatt 995.92 KB
DXF Datenblatt 5.23 MB
DWG Datenblatt 671.91 KB
Drehtüren - RS und Sa/Sm Rauchdicht - 2 flügelig
Holz-Rahmentür mit und ohne Seiten-/Oberteil - Typ SRS 1-2
Besonderheiten
  • mit und ohne Lichtausschnitt
  • mit und ohne Seiten-/ Oberteil
  • Zargen, Türblätter und Verglasungen in verschiedenen Ausführungen und Sonderformen möglich
  • Durchgangslichte max. BxH: 2500 x 2950 mm

Nachweise:

A     ÜA-Nr. E-14.1.1.-03-1337

D     P-281 34709-ift

CH  P-281 34709-ift


Weitere mögliche Ausführungsvarianten und Multifunktionen auf Anfrage.


Designbeispiel
1
DOWNLOADS anzeigen

Drehtüren - RS und Sa/Sm Rauchdicht - 2 flügelig
Holz-Rahmentür mit deckend lackierter Oberfläche - Typ Portal Plus
Besonderheiten
  • mit und ohne Lichtausschnitt
  • mit und ohne Seiten-/ Oberteil
  • Zargen, Türblätter und Verglasungen in verschiedenen Ausführungen und Sonderformen möglich
  • Durchgangslichte max. BxH: 2750 x 2500 mm

Nachweise:

A     ÜA-Nr. E-14.1.1.-03-1330

D     P-281 34710-ift

CH  P-281 34710-ift


Weitere mögliche Ausführungsvarianten und Multifunktionen auf Anfrage.


Designbeispiel
1
DOWNLOADS anzeigen

Sa/Sm Rauchdicht
Erläuterungen:

S = Widerstand gegen Rauchdurchlass
a = Kaltrauchdicht
m = Heissrauchdicht 200°


Mehrere entsprechende Prüfungen der Leckrate gemäß EN 1634-3, wurden durchgeführt.
Im Kern werden in der Ö-Norm B 3851 Klassifikation "S" und DIN-Norm 18095-1 Klassifikation "RS", Rauchabschlüsse definiert, die den Durchgang von Rauchgasen von bis zu 200° unter bestimmten Voraussetzungen verhindern, ohne dass sie dabei direktem Feuer ausgesetzt sind.

Hinweis:
Die Feuerschutzklasse E30 gemäß ÖNORM B-3850, ersetzt R30 gemäß Ö-Norm B-3855 (diese erfasst nur den Feuerschutz als solchen, nicht aber das Durchdringen von Rauch).
E30 C klassifizierte Feuerschutztüren, geprüft nach Ö-Norm B 3850, entsprechen nicht den bisher in der Brandwiderstandsklasse R30 enthaltenen Anforderungen. Sie müssen den Durchgang von Feuer, jedoch nicht den Rauch, 30 Minuten standhalten.

Wichtig: E30 ist nicht "RAUCHDICHT" ! 


E30 Türen finden sie im Bereich FEUERSCHUTZ.